Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Expertinnen

Univ.-Prof.in DDr.in Lieselotte Ahnert,

ist eine international renommierte Psychologin. Sie hat an zahlreichen Forschungsprojekten aus der Perspektive der Entwicklungspsychologie, die Entwicklung von Kindern im institutionellen Kontext erforscht. Seit Oktober 2008 ist sie Professorin für Entwicklungspsychologie an der Universität Wien. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Entwicklungspsychologie, Bindung und institutionelle Betreuung.

Dipl.-Soz.päd.in Susanna Fischer,

ist ausgebildete Sozialpädagogin und hat langjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Säuglingen. Sie leitet PEKiP-Kurse an der Fachschule Viventa Zürich, ist in der Beratung für Familien, Kitas tätig und hält regelmäßig Coachings zur des Alltags sowie Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Fachpersonen. Ihre weiteren Arbeitsschwerpunkte sind Schreibabyberatung, Schlafberatung und Erziehungsberatung.

Prof.in Dr.in Dorothee Gutknecht,

ist Dipl.-Heil- und Sonderpädagogin, Logopädin, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin und verfügt über langjährige Praxiserfahrung im Bereich der Elementarpädagogik und der Frühtherapie. Sie hat 2012 das Netzwerk Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege Freiburg Südwest gegründet und ist Autorin zahlreicher Publikationen. Derzeit ist sie Professorin an der EH Freiburg mit den Arbeitsschwerpunkten Krippenforschung, Erst- und Zweitspracherwerb, sprachliche Bildung und alltagsintegrierte Förderung, Inklusion in Krippe und Kita und Professionelle Responsivität.

Lic.phil.in Regula Keller,

ist ausgebildete Erziehungswissenschaftlerin und leitet den Geschäftsbereich Kinderbetreuung in der Stadt Zürich. Zuständig für alle Leitungen der städtischen Einrichtungen nimmt sie die Trägerperspektive ein. Zudem ist Sie in der Fort- und Weiterbildung von Kita-Fachkräften tätig.

Irmgard Kober-Murg,

hat als ausgebildete Kindergartenpädagogin mit Zusatzausbildung über 25 Jahre Praxis- und Leitungserfahrung im Kindergarten. Sie arbeitet als Fachaufsicht und pädagogische Amtssachverständige für elementare Bildungseinrichtungen beim Land Steiermark und ist Autorin von Fachbücher. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die Gestaltung der Bildungsprozesse in Kinderkrippen.

 

 

 

 

Projektleitung

Univ.Prof.in Dr.in habil.

Catherine Walter-Laager

Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Ansprechperson

Dr.in

Eva Pölzl-Stefanec

Strassoldogasse 10/I

Telefon:+43 (0)316 380 - 8039

gefördert vom Land Steiermark

gefördert von der Stadt Zürich

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.